Gökay Akbulut

Gökay Akbulut

Kandidatin im Wahlkreis 35 Mannheim
Gerade in den Großstädten steigen die Mieten. Viele Menschen können die Miete nicht mehr bezahlen und müssen umziehen. Und finden doch oft keine bezahlbare Wohnung oder müssen weite Strecken zur Arbeit fahren. Dazu brauchen wir mehr preiswerten Wohnraum, durch ein ernst gemeintes Wohnbauprogramm! Die SPD hat 2011 versprochen, jedes Jahr 50 000 neuen Wohnungen zu bauen. Gebaut wurden gut die Hälfte. Wir sagen: 50 000 Wohnungen müssen sein! Es ist jetzt oft die Rede davon, dass die Geflüchteten zu Konkurrenz auf dem Wohnungsmakt werden. Aber das ist eine Ablenkung und bietet Sündenböcke an. Probleme auf dem Wohnungsmarkt gibt es, weil das Land zu wenig Wohnungen baut – vor allem solche, die Menschen mit geringem und mittleren Einkommen auch bezahlen können. Und weil es keine wirksame Begrenzung der Mieten gibt.

Wenn Krankenhäuser wie Konzerne geführt werden, kommen die Interessen der Patientinnen und Patienten zu kurz. Das Land kommt seinen Verpflichtungen zu Investitionen in die öffentlichen Krankenhäuser nicht nach, deshalb müssen die Krankenhäuser Reparaturen aus Personalmitteln bezahlen. Die Folge: Es fehlt an Personal und die Beschäftigten arbeiten unter enormen Druck. Und die Betreuung, die Hygiene, die Zeit, die für die einzelnen Patientinnen und Patienten aufgebracht werden können, nehmen ab. Baden-Württemberg ist ein reiches Bundesland. Aber in unseren Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und Kitas herrscht Personalnot, die Beschäftigten gehen auf dem Zahnfleisch. DIE LINKE setzt sich für mehr Personal und bessere Bezahlung in den sozialen Berufen ein. Wir wollen dafür sorgen, dass Krankenhäuser ausreichend finanziert werden. Die Landesregierung investiert 150 Millionen Euro weniger als versprochen. Für gute Gesundheitsversorgung, Pflege und Bildung für alle Bürgerinnen und Bürger.

Wir LINKEn steht für Mitmenschlichkeit, für soziale Gerechtigkeit und für den ökologischen Umbau der Gesellschaft. Leider sind wir inzwischen ziemlich allein mit diesen Werten: Die Grünen beteiligen sich daran, das Asylrecht abzuschaffen. SPD und Grüne stellen sich TTIP nicht in den Weg. Ein Sozialticket für Bus und Bahn wurde nicht eingeführt. DIE LINKE setzt sich für eine Gesellschaft ein, die alle mitnimmt. Die nicht von Problemen ablenkt, indem sie die Schwächsten dafür verantwortlich macht. Für eine Gesellschaft, in der die Reichen ihren gerechten Anteil leisten.